Top 5 Schädlinge in Deutschland

Manche Schädlingsarten kommen durch begünstigte Bedingungen häufiger vor als andere.
Unter anderem sind das Bettwanzen, Flöhe, Wespen, Ratten und Schaben.
Der Einsatz professioneller Schädlingsbekämpfer ist unabdingbar. Woran Sie den Befall erkennen erfahren Sie hier: 

Unsere Kammerjäger bekämpfen die Schädlinge effektiv und mit modernsten Geräten

Zögern Sie nicht sich zum Thema Schädlingsbekämpfung beraten zu lassen. Nutzen Sie unseren kostenlosen Bestimmungsservice und die 24h Kostenlose-Hotline! 

Wir sind für Sie da!

Rattenbekämpfung

Ratten

Eine Rattenplage ist sowohl für Menschen als auch für Haustiere gesundheitsgefährdend. Ratten sind Überträger gefährlicher Krankheitserreger, außerdem verunreinigen Sie mit Ihrem Kot die Nahrungsmittel im Haus. Des Weiteren gibt es durch Rattenbefall auch oft Schäden an Kabeln und Stromleitungen.  Klare Anzeichen für einen Rattenbefall sind: Rattenkot, zerfressene Verpackungen von Lebensmitteln, tote Ratten oder deutliche Nage- und Laufspuren.  Hier hilft nur ein gut ausgebildeter Kammerjäger.

Bettwanzenbekämpfung

Bettwanzen

Bettwanzen ernähren sich vom Blut des Menschen Bettwanzen beißen meißtens dreimal aufeinanderfolgend. Diese charakteristische Bissspur wird als Wanzenstraße bezeichnet. Erste Anzeichen sind Hautrötungen, flache Quaddeln und im schlimmsten Fall allergische Reaktionen Wenn diese Folgen eines Wanzenbefalls auftreten, ist professionelle Schädlingsbekämpfung gefragt. Unsere Kammerjäger sind dabei bestens geschult und wissen mit allen Gegebenheiten umzugehen.

Flohbekämpfung

Flöhe

Ein Befall von Flöhen kann sowohl Mensch als auch Tier ereilen. Die Gefahr hierbei ist nicht nur ein störender Juckreiz sondern auch die Übertragung von Krankheiten. Flöhe erkennt man an ihrer rötlich braunen Farbe und sie sind 2 bis 3 mm im Durchmesser groß. Flöhe besitzen einen Saugrüssel mit dem Sie das Blut unter der Hautoberfläche des Wirtes aussaugen. Erste Anzeichen sind starker Juckreiz und kleine rote Punkte auf der Haut. Ist ein Befall von Flöhen erkennbar, ist es ratsam sofort eine tiefgehende Schädlingsbekämpfung in Auftrag zu geben.

Wespenbekämpfung

Wespen

Wespen sind durch die für sie günstigen Bedingungen häufig in der Nähe von Menschen angesiedelt. Da die Insekten im Gegensatz zu Bienen oft aggressiv reagieren, kommt es oft zu schmerzhaften Stichen und im Falle von Allergikern auch zu lebensbedrohlichen Situationen. Wespen sind durch Ihre glatte Oberfläche, das schwarz-gelbe Streifenmuster und durch die sogenannte Wespentaille erkennbar. Die etwa 11- 14 mm großen Tiere errichten ihre Nester gern an geschützten und trockenen Stellen. Das eigenhändige Entfernen von Wespennestern ist gesetzlich nicht erlaubt und darüber hinaus sehr gefährlich. In jedem Falle sollte ein Kammerjäger hinzugezogen werden um die Tiere professionell und ohne Schäden zu entfernen.

Kakerlakenbekämpfung

Schaben

Schaben, im Volksmund auch Kakerlaken genannt, sind nachtaktive Tiere, welche besonders resistent gegenüber Umwelteinflüssen sind. Sie werden daher oft spät entdekt wenn sich eine Population schon stark vermehrt hat. Erste Anzeichen eines Kakerlakenbefalls sind: Fraßspuren an Lebensmittelverpackungen, eigenartiger Geruch, Kotrückstände (dunkle Krümel) und Kokonreste. Eine feuchte und warme Umgebung ist ideal für Schaben. Da sich Schaben sehr schnell vermehren gilt es rechtzeitig einzugreifen und einen Kammerjäger zu rate zu ziehen. Da der Kot der Kakerlaken Krankheiten übertragen kann und auch Asthma und Ekzeme verursacht gilt es schnellstmöglich einzugreifen und durch eine professionelle Schädlingsbekämpfung einen kompletten Gebäudebefall zu verhindern. Unsere Top 5 Schädlinge in Deutschland!

Sie haben Ein Schädlingsproblem? Rufen Sie unsere Hotline an

0800 - 08 600 00